Grafische Muster im Shibori-Design lassen sich mit Handarbeit gut mit Tüchern und Stoffen umsetzen, die ca 1,00 m x 1,00 m groß sind. Bei größeren und vor allem dichten schweren Stoffen wird das exakte Arbeiten schwer. Daher setze ich meine Entwürfe oft auch als Druckdesignvorlage um, die anschließend professionell gedruckt wird. Ein Vorteil davon ist auch die Kombination verschiedener Stoffarten mit dem gleichen Design. Polster und Kissen, Vorhänge, Tischdesign.... alles ist möglich.

textilwerkstattshop

Textildesign im eigenen Onlineshop verkaufen bietet für Selbständige eine sehr gute Möglichkeit, Ihre Kreationen einer großen Gemeinschaft interessierter Menschen zu präsentieren. Genau diese Option teste ich jetzt auf der Plattform Etsy. Das erste Tuch ist bereits online und weitere werden in Kürze folgen. So habe ich die Möglichkeit viele Interessierte zu erreichen. Sehre gern können Sie mir ihr persönliches Feedback geben.

Die Produkte im Onlineshop werden handgefertigt und sind Einzelstücke. Gefärbt wird mit verschiedenen Farbtönen, eine eigene Reihe Naturfarbstoffe ist auch bereits in Arbeit. Als Grundlage werden gesäumte Baumwoll-Tücher benutzt.

Wie kommt das Muster auf den Stoff? Es gibt viele Möglichkeiten und Techniken, den Stoff durch geometrische oder florale Muster zu dekorieren. Bei der Shibori-Technik wird durch Falten, Knoten, Abbinden oder Nähen das Design auf den Stoff gebracht. Es entstehen dabei geometrische Formen, Kreise oder Florales. Abgedeckte Bereiche bleiben ungefärbt.

Um ein exaktes geometrisches Design zu erhalten ist ein systematisches und strukturiertes Arbeiten notwendig. Der Stoff wird ziehamonikaförmig gefaltet und anschließlich zum Dreieck geformt. Dabei erhält man ein Stoffpäckchen, das durch Brettchen, Gummis oder Strick fixiert. Je nach gewählter Größe der Faltung entsteht das Muster.

Faszination Farbe. Arbeiten mit der Shibori-Technik, einer alten indischen Textilmustertechnik, bei der durch Abbinden, Falten und Knoten geometrische und florale Muster auf dem Stoff entstehen. Bei den verschiedenen Shibori Techniken kommen oft Hilfsmittel wie Holzplättchen, Wäscheklammern, Gummibänder und Garn zum Einsatz.

 

  • Rthighof2
  • Shibori-1
  • Shibori-11
  • Shibori-2
  • Shibori-3
  • Shibori-4
  • Shibori-5
  • Shibori-gruen-900
  • Shibori
  • ShiboriServiertte-Tischdecke
  • Textile-Experimente-1
  • Textile-Experimente-KJ-2-900
  • Textile-Experimente-KJ-3-900
  • Textile-Experimente-KJ-5-900
  • Textile-Experimente-KJ-6-900
  • Tuecher-900

Die textilen Arbeiten entstanden zwischen 2019 und 2021 im Atelier Röthig-Hof Grumbach.

Weitere Bilder auch auf >> Instagram